Kostenlose Sim-Karten als perfekte Alternative zu teuren Laufzeit-Handyverträgen

Haben Sie auch das Problem, dass Sie sich oft ärgern, weil Sie eine hohe monatliche Grundgebühr für Ihren Handy-Vertrag zahlen müssen, obwohl Sie kaum telefonieren? Oft hat man den teuren Vertrag auch deshalb abgeschlossen, weil man unbedingt das neueste Smartphone-Model aus der Premium-Klasse haben wollte und das nur über den Abschluss eines teuren Handy-Laufzeit-Vertrages möglich war.

Flexibel sparen durch kostenlose Sim-Karten

Eine ideale Alternative ist es, auf Laufzeit-Verträge im Postpaid-Bereich ganz zu verzichten, wenn man wirklich wenig telefoniert. Kostenlose Sim-Karten sind dabei zunächst wirklich kostenlos. Sie zahlen weder eine monatliche Grundgebühr, noch müssen Sie einen bestimmten Mindestumsatz erfüllen. Das bedeutet, dass Sie mit einer solchen Prepaid-Karte wirklich nur die Telefonkosten bezahlen müssen, die sie wirklich real abtelefonieren. Man muss dann aber darauf achten, dass die Gesprächsminute wenig kostet, damit es wirklich günstiger ist, als eine feste Monatsgebühr zu haben.

Kostenlose Sim-KartenAuch für viele Telefonkunden, die Probleme haben, einen Laufzeitvertrag zu bekommen (zum Beispiel aus Bonitätsgründen – weil es Negativvermerke in Auskunfteien gibt), sind kostenlose Sim-Karten die beste Alternative, trotzdem alle Vorzüge des mobilen Telefonierens und des Zugangs zum mobilen Internet zu nutzen. Sie sollten sich auch informieren, ob die für Sie in frage kommenden SIM Karten im Prepaid-Bereich attraktive Gebühren für die Nutzung des Internets haben. Es gibt kostenlose Sim-Karten, die sogar eine Internet-Flat als Paket anbieten. Teilweise kann man sich dann zum Beispiel tageweise 24 h den Internet-Zugang als Flat dazubuchen.

Tipp: durch kostenlose Sim-Karten jederzeit ein Netz haben

Sie können sich durch eine zweite SIM auch den Zugang zu einem alternativen Netz sichern, wenn Ihr eigener Mobilfunkbetreiber einmal Schwierigkeiten mit der Netzabdeckung hat. Mit einem Backup durch kostenlose Sim-Karten haben Sie jederzeit die Möglichkeit mobil zu telefonieren oder mobil ins Internet zu gehen, ohne dass es zu weiteren hohen Fixkosten in Form einer festen Grundgebühr und eines Mindestumsatzes für einen zweiten Laufzeitvertrag kommt.

Tipp für ein günstiges Smartphone

Da es kostenlose Sim-Karten ohne Handy gibt, lohnt es sich, ein Top-Gerät ohne SIM-Sperre günstig gebraucht oder als Neugerät im Internet zu kaufen. Viele Auktionsplattformen bieten immer seriöse Angebote. Auf diese Weise kommt man oft günstiger zu einem neuen Handy als über einen teuren Laufzeitvertrag.

Wenn Sie sich jetzt für günstige Sim-Karten interessieren und dazu alle Informationen über Angebote der Tarife mit den genauen Bedingungen nachlesen sowie sich auch gleich für ein Angebot entscheiden möchten, dann sind Sie hier richtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.